FAQ

Gerne geben wir Ihnen Antwort auf häufig gestellte Fragen:

Einige Beiträge führen über Links zu Webseiten dritter. Die Nutzung dieser Links erfolgt auf eigene Gefahr und entziehen sich vollständig dem Einfluss und der Haftung der KS Automotive AG. Für die Richtigkeit der Angaben dieser Webseiten geben wir keine Gewähr.

FAQ Abgasanlagen:

Ist es richtig, dass die Leistung mit steigendem Rohrdurchmesser mit ansteigt?

Antwort

Bedingt. Bei vielen Fahrzeugen kann die abgegebene Leistung durch die Anpassung des Rohrdurchmessers positiv verbessert werden. Überschreitet man aber den optimalen Rohrquerschnitt und verbaut zu grosse Rohrdurchmesser, ist sogar ein Leistungsverlust durch Verwirbelungen der Abgase im Rohr möglich. Bei vielen Topmodellen einiger Fahrzeughersteller kommen aus diesem Grund heute Abgasanlagen mit Klappensteuerungen zum Einsatz, um die Optimale Leistung in den verschiedenen Drehzahlbereichen zu gewinnen und nicht ausschliesslich um die Lautstärke zu verändern.

Braucht ein Turbo-Fahrzeug keinen Staudruck?

Antwort

Es gibt Turbo-Fahrzeuge, denen je nach Motorenkonzept, Abstimmung und Anwendungsgebiet der minimale Gegendruck der reinen Abgassäule im Rohr, resultierend aus der zugehörigen Rohrlänge und dem verbauten Querschnitt des Rohres ausreicht. Bei allen anderen Fahrzeugen, sowie Fahrzeugen im Strassenverkehr benötigt auch ein Turbomotor einen gewissen Abgasgegendruck, da dieser sonst Drehmoment und somit Leistung verliert.

Wieso habe ich einen Leistungsverlust, obwohl ich bis zum Motor die gesamte Abgasanlage gewechselt habe?

Antwort

Dieses Phänomen ist nicht selten und kann mehrere Ursachen haben, welche ausgemessen werden müssen. In den meisten Fällen ist aber die Hauptursache die Verwendung von Komponenten mehrerer verschiedener Hersteller zusammen. Jeder Hersteller versucht seine angebotenen Bauteile so weit als möglich zu optimieren und entwickelt diese meist am Serienfahrzeug, mit den Originalteilen vor bzw. hinter seiner Baugruppe. Werden nun aber die verschiedenen Komponenten gemischt verbaut, harmonisieren diese nicht zusammen und erwirken meist durch den fehlenden Abgasgegendruck oder das falsche Motormanagment einen Leistungsverlust. Aus diesem Grund empfehlen wir, sofern möglich die Komponenten eines Herstellers gesamt zu verbauen, da diese Bauteile aufeinander abgestimmt sind. Ist dies technisch nicht möglich, ist eine Abstimmung der verschiedenen Komponenten aufeinander notwendig.

 

FAQ Gesetzgebungen:

Welche Änderungen darf ich an meinem Fahrzeug vornehmen?

Antwort

Technische Änderungen an Fahrzeugen für den öffentlichen Strassenverkehr sind in der „Verordnung über technische Anforderungen an Strassenfahrzeuge“ VTS 741.41 vom 19.Juni.1995 geregelt.

 

Link zum Bund / Landesrecht: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19950165/index.html

Welche Änderungen an meinem Fahrzeug sind prüfpflichtig?

Antwort

Änderungen welche das Abgas- oder Geräuschverhalten beeinflussen, sind melde- und prüfpflichtig.
Beispiele hierfür sind: Änderungen der Ansauganlage, Auspuffanlage, Bauteilen für die Abgasreinigung, Leistungssteigerungen jeglicher Art, Änderungen am Motormanagment und Änderungen an Turboladern oder Kompressoren.

Wo kann ich in der Schweiz mein Fahrzeug abnehmen lassen?

Antwort

Fahrzeugprüfungen und Abnahmen führen wir gerne für Sie durch. Wenn Sie Ihr Fahrzeug gerne selber zur Abnahme vorstellen möchten, stehen Ihnen folgende Ansprechpartner für die Prüfung von abgasrelevanten Bauteilen zur Verfügung:

 

dtc-logo

DTC Dynamic Test Center AG
Route Principale , 2537 Vauffelin
Tel. 032 321 66 00 , HOTLINE: 0900 358 999
http://www.dtc-ag.ch


 

fakt-logo

FAKT AG Prüf- und Ingenieurzentrum
Augrabenstrasse 9 , CH-9466 Sennwald
Tel: 071 722 96 00
http://www.fakt.com


 

bfh-logo

Berner Fachhochschule BFH Technik und Informatik TI
Abgasprüfstelle und Motorenlabor
Gwerdtstrasse 5 , CH-2560 Nidau
Tel: 032 321 66 80
http://www.ti.bfh.ch/


 

Wie wird eine Lärmmessung oder Homologation durchgeführt und welche Werte muss ich erfüllen?

Antwort

Für eine Zulassung von Abgasanlagen im Bezug auf das Geräusch wird eine Vorbeifahrtsmessung nach der Richtlinie 70/157 vom 06.Februar 2007 unter Anpassung auf die Erweiterung der Richtlinie 2007/34/EG durchgeführt. Die bestehenden Grenzwerte sind je nach Fahrzeugklasse unterschiedlich geregelt.

 

Link zum EUR-Lex (EU Recht) Richtlinie 70/157:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:31970L0157

 

Link zum EUR-Lex (EU Recht) Richtlinie 2007/34/EG:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex:32007L0034